Was lange währt wird endlich gut

Im Frühjahr 2005 sagte eine Stimme in mir, „Schreib ein Buch.“

Ein wohlig warmes Gefühl durchströmte meinen Körper, ich hatte ein klares „JA“ für diese Aufgabe. Seit dem Tag schrieb ich meine eigenen Erlebnisse meines Wachstumsprozesses auf. 

 

Mein Weg führte mich dahin, dass ich als Frau ein inneres Bedürfnis spürte, anderen Frauen zu vermitteln, dass sie ihre eigene Wertschätzung für sich als Frau erkennen. Mir war klar geworden, dass das was die Frau zu geben hat, eine Selbstverständlichkeit ist, in unserer Menschheitsgeschichte. Ich erklärte den Frauen dass wir nicht einfach tun dürfen, ohne dass wir selbst unseren Wert darin erkennen. Die Energie der Frau durfte gesehen werden, dafür darf die Frau einfordern was sie Wert ist. 

Erkennt die Frau ihren Wert und fordert ihn dann auch ein, wird er im Außen auch gesehen und wertgeschätzt.  Zu lange haben die Frauen ihre Energien abgegeben ohne ihren Wert zu erkennen, das darf sich  jetzt ändern.  

 

Dieses Thema erscheint mir für die Menschheit, insbesondere für uns Frauen, als maßgebliche Beteiligung zu der Veränderung unserer heutigen Zeit. Vom Gegeneinander zum Miteinander, bedarf es, dass die Frau auch wirklich Frau sein will. 

Den schmerzhaften Weg, meiner Vergangenheit, hatte ich hinter mich gelassen und erfuhr jeden Tag mehr Erkenntnisse über meinen Weg, wie ich vom Aschenbrödel zur Königin gelange.

Dieses typisch Frau, typisch Mann Verhalten, welches ich immer wieder deutlich machte, wurde in meinem Bekanntenkreis gerne angenommen, wobei sie mir immer wieder diese Bitte entgegen brachten darüber ein Buch zu schreiben. 

 

Von 2005 bis 2008 schob ich dieses Projekt immer vor mir her. Im Oktober 2008 fing ich an zu schreiben, der Anfang war gemacht. Genau so schnell wie ich begonnen hatte hörte es dann schon wieder auf. Genau 5 Jahre später, im Juli 2013 starte ich dann durch. 

 

Erst als ich meine eigenen Prozesse durchlaufen hatte, kam der Mann in mein Leben auf den ich 10 Jahre gewartet hatte. Ein Mann der in mich, seine Zwillingsflamme erkannte und der auf der gleichen Entwicklungsstufe stand wie ich. Er hat sich in mich zu 100% erkannt und ich wiederum, in ihn. Wir sind wie Blaupausen, wir gleichen uns wie ein Ei das andere.  Es ist lustig aber auch immer wieder beängstigend, wenn er mir meine Schattenseiten aufzeigt. Die Dankbarkeit dafür, da ich in meinem Bewusstsein weiß das wir miteinander wachsen, ist grenzenlos. 

 

Dieser Mann hat dann nicht locker gelassen. Er meldete eine Fanpage im Internet an, wo ich dann gezwungen war, den Menschen zu dienen. Denn den Menschen zu dienen hatte ich mir zur Aufgabe gemacht. Die Resonanz auf die Auszüge meines Buches ließen mir dann Flügel wachsen und am 01.11.2013 konnten wir das Buch an den Selbst-Verlag geben, wo es gedruckt wird und von dort aus in den Handel gelangt. Damit haben wir unser Ziel erreicht den Menschen die Möglichkeit zu geben, dass sie ihren Liebsten ein wundervolles Weihnachtsgeschenk machen können. Nämlich ein Buch mit der Anleitung, sich den Himmel auf Erden zu erschaffen.

 

Der Umwelt zuliebe FSC®-zertifiziert.

Das Buch ist mit dem FSC Logo zertifiziert. Das signalisiert dem Verbraucher, dass es sich um Papier aus Holz handelt, das aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft stammt. 

 

Dieses Buch ist jetzt erhältlich als Hardcover mit glänzendem Schutzumschlag laminiert, DIN-A5, 252 Seiten, Preis 33,33 €, sowie auch als E-Book für 19,99 € erhältlich. ISBN: 9-783-732-264-865

 

Mehr darüber unter dem Button Bestellen.

 

HERZLICH(S)T

Dagmar

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0