Unser Anliegen ist Glauben fördern, innere Stärke aufbauen, Eigenverantwortung leben, Lebenshilfe geben und Lebensfreude stiften!

 

 Grundlage unserer Beratung ist das christliche Menschenbild und Werteverständnis.

 Die Beratung ist jedoch unabhängig von Herkunft, Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung.

 

 

Der Königsweg

Christliches Bewusstseinscoaching

"Der Weg vom Selbstvertrauen zum Gottvertrauen"

 

Coachingmöglichkeit:

 Eigene Praxisräume / Telefon / Skype

 

 

 

Aus der Praxis für die Praxis

 

Es gibt grundsätzlich zwei Wege aus der Krise die auch als Präventionsmaßnahmen dienen

 

1. Der menschliche Weg, dazu gehört die Medizin, Psychologie, Pädagogik, Philosophie, Theologie,  etc., hat den Ursprung im Menschen selbst und entspringt somit menschlichen Konzepten und Methoden die beschränkt sind und somit Gott keinen Raum gibt. Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

 

Die Vorgehensweise geschieht von außen nach innen. Der menschliche Weg ist, nach unseren Erkenntnissen begrenzt und auf Dauer keine Lösung, weil er nur eine Krücke für Hilfesuchende sein kann um mit ihren unerlösten Problemen besser durchs Leben zu kommen. Er bewirkt eine kurzzeitige und im Allgemeinen inkonsequente Veränderung, die oberflächlich und nicht tief greifend ist.

Er ist im Grunde genommen eine Beschäftigungstherapie die bei vielen ein tiefgründiges Nachdenken, Umdenken und Besinnen verhindert, auf was es im Leben wirklich ankommt.

 

Er ist eine menschliche Konstruktion, die zwar einleuchtend klingen mag, jedoch mit dem geistlichen Weg der Heilung nichts zu tun hat.  

 

2. Der geistliche Weg, von uns auch Königsweg genannt, ist göttlichen Ursprungs, der Quelle des Lebens und entspringt somit Gottes Gesetzen die unendlich sind. Hier steht Gott im Mittelpunkt.

 

Die Vorgehensweise geschieht von innen nach außen. Nur dadurch ist eine dauerhafte Lösung, nach unseren Erkenntnissen, möglich und keine Grenzen gesetzt.

Diese Wahrheit bringt uns eine neue Identität die himmlische Gedanken produziert. Diese führen zu neuen Werken und Gefühlen, die letzten Endes zu neuen Gewohnheiten führen.

 

Der geistliche Weg ist auch ein Weg des Glaubens. Es ist ein ganz anderer als der menschliche Weg dieser Welt.

 

Wie viele gehen ihre eigenen Wege und wählen den Glauben/geistlichen Weg als Zusatz. Aber Glaube/geistlicher Weg ist ein neuer, anderer Weg, der nicht mehr auf die eigenen Kräfte und Möglichkeiten und Einsichten setzt, sondern auf Gottes Kraft, Gottes Willen und Gottes Offenbarung. Es geht um einen Weg-Wechsel, nicht um ein "weiter wie bisher".

 

Dies ist ein Prozess der Charakterveränderung, der in u.a. folgenden christlichen Grundwerten zum Ausdruck kommt.  

 

Ehrlichkeit - Wahrhaftigkeit - Verlässlichkeit - Freundlichkeit  - Treue - Nächstenliebe - Respekt - Einfühlungsvermögen - Sanftmütig - Gütig - Selbstbeherrschung - Verantwortungsbewusst

 

Es ist der Weg vom Selbstvertrauen zum Gottvertrauen. 

Gottvertrauen ist nicht eine Möglichkeit, die dem Menschen aus sich selbst heraus zur Verfügung steht und somit hat. Sondern es ist eine Möglichkeit, die er von Gott geschenkt bekommt.

 

Um den geistlichen Weg zu gehen und somit geistliches Wachstum (Gottvertrauen) überhaupt geschehen zu lassen, bedarf es einer Entscheidung. Die Notwendigkeit zu Erkennen, einer radikalen Wende, ein grundlegender Neuanfang im Leben zu vollziehen.   

 

"Das größte Problem des Menschen besteht darin, dass er Diener seines eigenen Egos ist, dass nach Selbstverwirklichung und Selbstverherrlichung strebt."

 

Sie möchten näheres dazu erfahren? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Klick auf Bild
Klick auf Bild

 

HERZLICH(S)T

Dagmar und Klaus Mehler