Hinweise in eigener Sache

 

Verantwortlich für die Webseite und blog sind Klaus und Dagmar Mehler. Ein Anliegen unserer Homepage ist unsere Dienstleistung bekannt zu machen in Form von kostenlosen Glaubensgesprächen und kostenpflichtigen Coaching-Dienstleistungen für Einzelpersonen, Paare und Familien in Sachen Konfliktmanagement, Psychische Probleme und Psychosomatische Störungen und Coaching für Führungskräfte, sowie Vorträge und Seminare.

 

Dadurch das wir die Irrlehre/Verführungen auch ohne die Bibel (New-Age, Esoterik) kennen lernen durften, trauen wir uns zu, sehr schnell die Irrwege der Verführung, bei den Menschen die zu uns kommen zu erkennen, um so Ihnen helfen zu können.   

 

Verführung: Eine Definition

Verführung enthält immer ein gewisses Maß an Wahrheit und an Gutem, um genau dadurch Menschen zu manipulieren und auf unheilvolle Wege zu bringen. Verführung kann als etwas ungeheuer Positives, Hilfreiches und Geniales und göttlich Inspiriertes erscheinen und ist genau damit am erfolgreichsten, weil am besten getarnt und am schlechtesten durchschaubar.

Die Verführung ist meist populärer als die Wahrheit, denn sie setzt die Maßstäbe niedriger an und ist somit bequemer.

Wer nur blind der Masse nachläuft, seien es Nichtchristen als auch das Christentum selbst, anstatt Christus zu folgen, der ist der Verführung schon auf den Leim gegangen. Die Wahrheit der Nachfolge ist keine Massenbewegung, echter Glaube ist nicht nur sehr kostbar und wertvoll, sondern auch sehr selten.

Treffend kommt John MacArthur zur Feststellung bzgl. des Christentums: "Die Welt ist voll von Menschen, die so leben, als ob sie nicht an die Bibel glauben, aber darauf bestehen, dass sie trotzdem Christen sind. Tatsache ist, dass sie nicht bereit sind, sich der Herrschaft Christi zu unterwerfen, wie es in seinem Wort gezeigt wird, und dieser Mangel offenbart, dass ihr Anspruch, Christ zu sein, eine tragische Illusion ist."

 

 

Zusätzlich verstehen wir diese Webseite, insbesondere der blog, als Informationsquelle und Aufklärungsseite zu anderen biblisch begründeten Informationsquellen und erheben keinerlei Anspruch, im vollen oder alleinigen Besitz der Wahrheit zu sein. In der Bibel finden wir jedoch die Wahrheit Gottes, die ewig gilt und uns allen klares Licht gibt. 

 

Die Worte, die du auf dieser Webseite/blog lesen kannst, sind vom Geist Gottes geleitet. Und wir sind bestrebt und richten alle unsere Anstrengung danach aus, den Geist Gottes so weiterzugeben, wie wir ihn aus der Heiligen Schrift kennen gelernt, erforscht und in unserem Leben erfahren haben.  

 

Wenn du dich von dem einen oder anderen Artikel bzw. Aussage provoziert fühlst, muss das nicht in jedem Fall zum Schaden sein. Wir haben einen Gott, der am Ende alles neu machen wird. Dann wird sehr vieles über den Haufen geworfen werden, was wir jetzt für richtig halten. Wenn dies im Vorfeld schon ein bisschen geschieht, könnte das durchaus im Sinne Gottes sein. Gottes Wort ist immer für Überraschungen gut!

 

Für die auf dieser Webseite und blog zahlreich veröffentlichten Artikel gilt natürlich, daß jeder gläubige Leser das in ihnen Gesagte anhand der Bibel selbst prüfen sollte, ob es mit ihr übereinstimmt (vgl. Apostelgeschichte 17,11; 1. Thessalonicher 5,21). 

 

Hier noch ein Vers aus der Bibel in Philipper 3 der auf uns (Dagmar und Klaus Mehler) zutrifft.

 

Das Ziel kann erreicht werden

"Ich meine nicht, dass ich schon vollkommen bin und das Ziel erreicht habe. Ich laufe aber auf das Ziel zu, um es zu ergreifen, nachdem Jesus Christus von mir Besitz ergriffen hat. (Philipper 3, 12)  

 

Ich bilde mir nicht ein, Brüder und Schwestern, dass ich es schon geschafft habe. Aber die Entscheidung ist gefallen! Ich lasse alles hinter mir und sehe nur noch, was vor mir liegt. (Philipper 3, 13)

 

Ich halte geradewegs auf das Ziel zu, um den Siegespreis zu gewinnen. Dieser Preis ist das ewige Leben, zu dem Gott mich durch Jesus Christus berufen hat." (Philipper 3, 14) 

 

Es ist immer wieder verblüffend  zu sehen, dass die Bibel von denjenigen am meisten kritisiert wird, die sie am wenigsten Lesen. Eine Ursache dafür ist: "Die Menschen lehnen die Bibel nicht ab, weil sie sich selbst widerspricht, sondern weil sie dem Menschen widerspricht.“

Eine häufige Ursache ist auch das sie die Bibel mit Religion und mit dem Christentum verwechseln.

Und eine dritte Ursache ist darin begründet, dass die Bibel, das Wort Gottes, nicht mit dem menschlichen Verstand beurteilt werden kann und erst recht nicht durch ihn ausgelegt werden kann. Die Bibel ist das vom Heiligen Geist inspirierte Wort Gottes (2.Timotheus 3:16). Und das was vom Geist Gottes kommt muss geistlich betrachtet werden:
So steht im 1.Korinther 2:14 dazu: Der natürliche Mensch aber nimmt nicht an, was vom Geist Gottes ist; denn es ist ihm eine Torheit, und er kann es nicht erkennen, weil es geistlich beurteilt werden muss.

 

Die Bibel ist nur in dem von Gott geschenkten Glauben durch die Offenbarung des Heiligen Geistes zu verstehen. Dieser eine Geist Gottes offenbart nur eine Wahrheit und nicht mehrere die sich voneinander unterscheiden oder gar widersprechen. Unterschiedliche Auslegungen der Schrift sind immer Menschenwerk und menschliche Weisheit ist in Gottes Augen Torheit (beschränkt, unvernünftig).

 

Das Internet ist eine zweischneidige und gefährliche Informationsquelle

Wir sind uns dessen bewußt, daß das Internet eine zweischneidige und in vielem gefährliche Informationsquelle nicht nur für Christen ist, nicht zuletzt deshalb, weil jeder ohne Einschränkung auch Halbwahrheiten oder Unwahrheiten dort veröffentlichen kann. Dennoch möchten wir um der vielen willen, die auf diesem Weg sich informieren wollen, auch im Internet eine Möglichkeit geben die biblische Wahrheit zu erfahren und bei Bedarf sich Beraten zu lassen.  

 

Wenn du auf der Suche nach der Wahrheit bist, dann lass dich nicht verwirren durch die unzähligen verschiedenen Richtungen, die es unter dem Namen Christentum gibt und welche diesen teilweise stark verfälscht haben. Nimm dir die Zeit, dich mit Jesus auseinander zu setzen. Nimm dir die Bibel und lies eines der vier Evangelien (Matthäus, Markus, Lukas, Johannes), wobei das Markus Evangelium das kürzeste ist.   

 

Wir möchten jeden, der die Wahrheit sucht, dazu ermuntern, die Bibel mit einem offenen Herzen zu lesen, auch dann, wenn er Zweifel an deren Echtheit hat. Wir glauben und haben es auch persönlich erfahren, dass die Worte Jesu sehr tief berühren und unser Leben und unser Denken erneuern, wenn wir uns für sie öffnen, und bereit sind, sie zu uns sprechen zu lassen.

Solltest du dbzgl. noch Fragen haben so kannst Du uns gerne Kontaktieren.

 

Wir wünschen Dir offene Augen, Ohren und ein offenes Herz um Erkenntnis von Gottes Plan in deinem Leben zu erlangen. Mögest Du in SEINER Weisheit wachsen.

 

Gott segne dich damit du ein Segen für andere bist.  

 

HERZLICH(S)T

Klaus und Dagmar