Christi Himmelfahrt – Was ist die Bedeutung?

 

Rein vom Ereignis her geht es an Himmelfahrt darum, dass Jesus als auferstandener Herr von der sichtbaren in die unsichtbare Welt gegangen ist. Nachdem er auf dieser Erde als Mensch gelebt hat, kehrt er nun in die Herrlichkeit Gottes zurück. 

 

Grenzüberschreitung

Wir leben in einer Welt, in der wir gefangen sind in Raum und Zeit. Die Lebenszeit gibt jedem Menschen den Rahmen vor, innerhalb dessen er in diesem "Gefängnis" lebt. Dass es darüber hinaus eine unsichtbare Dimension gibt, ahnen wir. In der Bibel lesen wir etwas von dieser anderen Wirklichkeit, zu der Gott mit seinen Engeln Zutritt hat, bzw. in ihr lebt. Auch Satan und seine Engel befinden sich darin.

 

In diese unsichtbare Dimension ist Jesus aufgefahren. Wobei das Wort auffahren daher kommt, dass die Jünger Jesus in den Himmel - die Wolken - auffahren sahen. Wörtlich steht im Text, dass Jesus emporgehoben und von einer Wolke aufgenommen wurde. Auf diesem Weg verschwand er vor ihren Augen. Daher kommt der Begriff Himmelfahrt. Er ist auch aus folgender Perspektive heraus treffend: Jesus ist über uns, in dem Sinne, dass er den Überblick hat! Er ist oben, in dem Sinne, dass er an höchster Stelle steht!

 

Heinz-Werner Neudorfer schreibt erklärend dazu folgendes:
"Den Ansatz zum Verständnis der Himmelfahrt Jesu bietet uns das Stichwort „Wolke“. Die Wolke im AT und im NT hat eine besondere Bedeutung: Sie verhüllt die Herrlichkeit Gottes für das menschliche Auge. In der Wüste erscheint Gott dem Volk immer wieder so verhüllt (vgl. 2. Mo 16,10 u.a.; Ps 97,2!), bei der Verklärung Jesu spricht Gott aus der Wolke zu den Jüngern (Mt 17,5 par.), und bei seiner Wiederkunft wird der Menschensohn in einer Wolke kommen (Lk 21,27) […] Für unsere Stelle bedeutet das: Wenn eine Wolke Jesus, den Auferstandenen, aufnimmt, dann geht er damit in Gottes Herrlichkeit ein, von der Immanenz in die Transzendenz, von einem Augenblick auf den anderen."

 

Ziel erreicht

Die Himmelfahrt macht deutlich, dass Jesus Christus das Ziel erreicht hat, für das er auf die Welt gekommen ist. Zusammenfassend lässt sich ihre Bedeutung so erklären:

1. Christus sitzt jetzt auf dem Thron zur Rechten Gottes, von wo aus er das Reich Gottes regiert und auch wiederkommt, um die Welt zu richten (Matthäus 26,64).

 

2. Die Himmelfahrt bestätigt, dass Jesu Tod nicht umsonst war, sondern dass wir Menschen durch sein Opfer mit Gott versöhnt werden können. Christus ist durch seinen Tod und seine Erniedrigung in die himmlische Herrlichkeit zurückgekehrt (Apostelgeschichte 5,30-31).
 

3. Durch die Himmelfahrt haben auch wir als Christen die Hoffnung, ähnlich wie Christus in den Himmel einzugehen (Epheser 2,6).
 

4. Die Zeit der Erhöhung Christi ist die Zeit, in der Christus für seine Nachfolger "die Wohnungen im Hause seines Vaters" vorbereitet (Johannes 14,2-3).
 

5. Die Zeit der Erhöhung umfasst außerdem die Zeitspanne, in der die christliche Gemeinde auf sein Wiederkommen wartet, damit er die noch ausstehende Vollendung des Reiches Gottes zu einem Abschluss bringt (Philipper 3,20; Offenbarung 1,9).

 

Quelle mit ausführlichen Text: http://www.erf.de/index.php?node=3178-542-3326

 

HERZLICH(S)T

Klaus und Dagmar

 

Gerne kannst Du die Kommentarfunktion für dich am Ende der Seite Nutzen.

 

Möchtest Du von den Beiträgen aus unserem blog zeitnah informiert werden, so abonniere unseren blog über den RSS Feed.

 

Liebe Leser,

 

Wer das Thema interessant findet, den bitten wir diesen Artikel weiter zu verbreiten, damit möglichst viele Menschen informiert werden. Bitte verlinken / teilen Sie diesen Artikel auf  den sozialen Netzwerken mit Ihren Freunden oder leiten Sie den Artikel per Email an Freunde und Bekannte weiter. Vielen Dank.

 

Folgende Beiträge könnten dich vielleicht auch interessieren:

 

Führt Zen-Meditation mich näher zu Gott?

 

Lebenskrise? - Unzählige Angebote, zwei Wege und nur einer ist erstrebenswert

 

Wenn Christ drauf steht ist nicht immer ein Christ drin

 

Der Weg in die Freiheit

 

DENK - PAUSE! ...Wenn die Seele und der Körper streikt

 

Lügen über Gott (Teil 4) - Gott wird am Ende Nachsichtig sein

 

Meine Suche nach der Wahrheit - Der Tod eines Guru

 

Co-Abhängigkeit - Eine weit verbreitete Sucht

 

Der geistliche Kampf der Menschheit und ihre Auswirkungen  

Die Autoren

Klaus und Dagmar Mehler betrachten sich als Wegbegleiter in ein neues BEWUSST-SEIN. Es ist der Wandel vom MENSCHLICHEN Bewusstsein zum GEISTLICHEN Bewusstsein. Sie tragen mit Ihren blog-Artikeln zur Aufklärung bei und unterstützen mit Ihren Coachings, Seminaren und Vorträgen, Einelpersonen, Paare und Familien in Sachen Konfliktmanagement.

Sie bringen somit geistliches Leben in den menschlichen Alltag. 

Zusätzlich bieten Sie kostenlose Glaubensgespräche an. Diese werden vor oder nach den Coaching gerne in Anspruch genommen.  

 

Durch Ihren starken Glauben an Gottes Wahrheit, wurden Ihnen über die Jahre auch die Irrwege der Menschheit durch Gott Offenbart, um so zukünftig die Belange Ihrer Klienten verstehen zu können und die Fähigkeit zu besitzen diese auch dort abzuholen wo sie gerade stehen. In diesem Zusammenhang haben Sie auch ein Glaubensbekenntnis am 21.02.2015 abgegeben

Kommentar schreiben

Kommentare: 0