Ein Versuch der Aufklärung über die NEW-AGE Bewegung und Esoterik

Die weltweite NEW-AGE Bewegung / Esoterik
Die weltweite NEW-AGE Bewegung / Esoterik

 

Es ist nicht möglich, das die New-Age Bewegung in seiner ganzen Komplexität zu erfassen und in allen Details darzustellen. Die geschichtliche Entwicklung der Esoterik bis hin zum „Neuen Zeitalter“ ist weitgehend von Geheimhaltung geprägt und nur in ihren Grundzügen erfassbar. Auch die Quellen, aus denen sich das New Age speist, scheinen unermesslich zu sein. Der Begriff „New Age“ ist also als eine Art Label zu verstehen, das unzählige und verschiedenste Bewegungen in sich vereint, die lokal handeln, aber global denken. Bildlich gesprochen ist das New Age wie ein großer Supermarkt mit den unterschiedlichsten Produkten, in dem jeder die Dinge einkaufen kann, die seinen Bedürfnissen und Sehnsüchten entsprechen.

 

Welche Personengruppen gehören dieser Suchbewegung an?

Häufig sind es Menschen mit einem fragilen (zerbrechlich, anfällig) Selbstbild und wenig gefestigter Identität mit einer Suche zur spirituellen Ebene. Sie suchen in der Meditation oder besonderen spirituellen Erlebnissen Lösungen für ihre Persönlichkeits-/ und Lebenskonflikte.

Hier stellt die Spiritualität eine willkommene Möglichkeit dar, die Persönlichkeits-/Lebenskonflikte durch  unterschiedlichste Heilbehandlungen und  Heilsversprechen in intensiven Einzel-/ oder Gruppenerlebnissen zu lösen..

Das grundlegende Element der Lehre der New Age Bewegung ist der Glaube an einen unpersönlichen Gott, an eine kosmische Energie, an das „Gesetz“ des Karma und der Wiedergeburt,  an die Möglichkeit des Menschen, sich aus eigener Kraft mittels „Meditation“ Schritt für Schritt in Gott zu verwandeln. Den göttlichen Funken, der angeblich in jedem Menschen existiert, zu aktivieren um somit das eigene Potential freizusetzen.

Die Bewegung spricht in diesem Zusammenhang auch von einem Christusbewusstsein, das man nur anzapfen muss, um dann Erleuchtet zu werden und Hellsehen zu können. 

 

Das Schlimme ist, dass die meisten dem NEW-AGE-Denken erliegen, ohne es zu merken bzw. den Begriff „NEW- AGE“ zu kennen, so wie es bei uns auch war. Wir waren insgesamt 21 Jahre (Klaus 6 Jahre, Dagmar 15 Jahre) mit dem NEW-AGE Gedankengut unterwegs. Mehr dazu hier 

 

Die NEW-AGE Bewegung  bezeichnet das "Neue Zeitalter - Goldenes Zeitalter" (Wassermann-Zeitalter), das jetzt angebrochen sein soll. Ein Zeitalter des Weltfriedens und der Welteinheit, wo das Christentum überwunden sein wird. Es löste das Zeitalter der Fische (das christliche Zeitalter) ab.

 

Das entscheidende Ethos des Wassermann-Zeitalters ist das Eins werden mit dem Kosmos, das Aufgehen in der göttlich verstandenen Natur, im göttlich verstandenen Kosmos. Ziel ist das Zusammenleben der Menschen in paradiesischer Harmonie untereinander und mit der Natur. Die Anhänger der NEW-AGE Bewegung sehen ihre entscheidende Aufgabe darin, das Kommen des neuen Zeitalters voranzutreiben.

 

Es sollen die Lehren der Esoterik, die über Jahrhunderte schon im Geheimen da waren, nun in aller Öffentlichkeit verbreitet werden und sollen das Denken und Tun der Gesellschaft prägen und damit die ehemals christliche Prägung im Abendland überwinden, transformieren (= Paradigmenwechsel ).

 

NEW-AGE ist ein Sammelbegriff für die verschiedensten Gruppierungen aus dem Bereich hinduistischer und buddhistischer Philosophie, Schamanismus, Okkultismus, Spiritualität, Religion, Gesundheitsbewusstsein, Feminismus, Ökologie, gnostischer Traditionen sowie moderner Psychologie.  

 

Das Motto dieser Lehre ist: "Wir brauchen keinen Gott, denn wir (die Menschen) sind selbst Götter". 

 

Ohne persönlichen Gott gibt es auch keine Rechenschaft mehr für das eigene Leben, und der Primat des Gewissens als letzte Entscheidungsinstanz ist frei von Bindung an Gott und von Bindung an den Nächsten (daher keine Ehe, keine Familie mehr, stattdessen Rassenzüchtung und freie Liebe). Der New Ager versteht unter dem Oberbegriff  „Liebe“ das „Eins“-Werden bzw. „Eins“-Sein mit dem ganzen Kosmos.

 

Einer der Schlüsselbegriffe der NEW-AGE  Bewegung lautet "Selbstverwirklichung". Die Selbstverwirklichung will man hier erreichen auf dem Weg über Bewusstseinserweiterung, über die Steigerung der intuitiven Fähigkeiten sowie über undogmatische, erfahrungsbetonte Spiritualität.

 

Die NEW-AGE Bewegung  ist auch ein weltweites Netzwerk lose miteinander verbundener Organisationen und Gruppen, die letztlich alle einer „neuen Weltordnung“  verpflichtet sind, in der weltweit eine politische und religiöse Einheit und Harmonie besteht.

 

Die New-Ager verschiedenster Richtungen zitieren gerne die Bibel, nehmen Verse aus dem Zusammenhang und benutzen sie für ihre eigenen Zwecke.

 

Die Lehren und Techniken der NEW-AGE sind weit verbreitet  

Die Lehren und Techniken der New-Age hat längst Einzug gehalten in Schulen, Kindergärten, Wissenschaft,  Moderne Medizin, Moderne Psychologie und Psychotherapie, Ferienclubs, Kurkliniken, Einrichtungen der Ehe- und Lebensberatung, Hochleistungssportarten,  Management- und Motivationsseminaren, Techno-Szene, Fernsehen, Militärspionage sowie in der Jugendkultur.

 

Die Ausbreitung des NEW-AGE Gedankengutes geht schnell vonstatten, weil sich überall die Massenmedien für sie einsetzen, bewusst oder unbewusst, und weil das, was hier gesagt wird, der Erwartung und den Wünschen vieler entgegenkommt. Das nicht nur, weil ihnen hier das höchste Glück, eine unbeschreiblich schöne Zukunft versprochen wird, sondern auch deshalb, weil ihnen hier gesagt wird, dass sie dieses Glück ohne sittliche Anstrengung erreichen. 

Für diese "schöne Welt" müssen sie sich lediglich ein neues Bewusstsein zulegen durch eine Transformation. Geschehen soll das durch Bewusstseinstraining in Form von Einübung gewisser Techniken zur Selbsverwirklichung, zur Selbsterkenntnis, zum Selbstvertrauen, zur Selbstliebe, durch Meditation, abergläubische Praktiken und nicht zuletzt durch Gebrauch von Drogen.

Das Ziel von all dem ist die Veränderung des Einzelnen, die die Grundlage der gesellschaftlichen Veränderung werden soll. 

 

  • Die New-Age-Anhänger sehnen sich in ihrem Herzen nach dem richtigen Weg. Sie suchen jedoch an der falschen Stelle nach der Wahrheit. 

 

NEW-AGE – Eine weltweite Manipulation

Die New-Age-Bewegung ist in Wirklichkeit eine weltweite Manipulation menschlicher Seelen. Diese leichtfertigen Seelen werden dazu fremdgesteuert, den Weg zu pflastern und vorzubereiten für den berüchtigten Weltführer der Endzeit — den Antichristen. Unter dem Vorwand, eine bessere Welt für die ganze Menschheit schaffen zu wollen, zielt das Manöver Satans massiv auf eine Machtübernahme durch Leute, die seine ahnungslosen Schachfiguren geworden sind.  

 

Eine Übersicht der Heilmethoden, Psychotechniken, Pädagogikwissenschaften und Verführungswege im Allgemeinen (Auszug). Erläuterungen dazu findest du hier.

Die nachfolgende Liste kann nur zu einer vorläufigen Orientierung dienen und soll zur Vorsicht mahnen. Wir Distanzieren uns jedoch von allen nachfolgenden Wege/Methoden/Techniken, da wir den größten Teil persönlich oder durch betroffene Personen kennen lernen durften. Es sei fairerweise angemerkt, dass nicht alle Anhänger der nachfolgend genannten Strömungen mit der Einordnung ihres Systems in das New-Age-Denken / Esoterik oder auch generell als Verführungsweg, einverstanden sind.

 

Aberglaube, Alchemie, Anthroposophie, Astrologie, Aufgestiegene Meister, Aura – Soma Therapie, Autogenes Training, Automatisches Schreiben, Ayurveda, Bach-Blütentherapie, Besessenheit, Besprechen, Blutsverschreibung, Chakren, Channeling, Charismatische Wunderheilung, Dämonenlehre, Dämonische Verstrickung (okkulte Belastung), Edu-Kinestetik, Edelstein-Therapie, Energiearbeit, Esoterik, Exorzismus, Familienstellen, Fantasiereisen, Fantasyspiele, Feng Shui, Feuerlaufen, Geistheilen, Gläserrücken, Gnosis, Handlesen, Heilmagnetismus, Hellsehen, Hellsichtigkeit, Hexerei, Hypnose, Immanenz, Irrlehren und Sekten, Isiskult, Kabbala, Kinesiologie, Klangtherapie, Kybele, Macumba, Magie (weiße und schwarze Magie), Magie im Kino, Mandala, Mantik, Mantra, Medialität, Mentaltraining, Mystik und falsche Innerlichkeit, Neurolinguistische  Programmieren  (NLP), Neuplatonismus, Okkultismus, Orakel, Pantheismus, Parapsychologie - PSI-Forschung,  Psychologie, Psychotherapie, Postmoderne, Qi Gong, Rebirthing, Reiki, Reinkarnation, Reinkarnationstherapie, Rockmusik, Rosenkreuzer, Rutengängerei, Satanismus, Satansmesse - schwarze Messe, Schamanismus, Science-Fiction, Spiritismus, Stilleübungen, Tarot, Theosophie, Tischrücken, Tonbandstimmen, Trance, Tranceinduktion, Transzendenz, Transzendentale Meditation, UFOs, Umsessenheit, Visualisieren, Voodoo-Kult, Wahrsagen, Weda, Wünschelrutengehen, Yoga, Zauberei, Zeichendeuten, Zen, Zombie, Zweites Gesicht

 

Alle dieses Wege/Methoden/Techniken, kommen nach unseren Erkenntnissen, nicht vom Himmlischen Gott! Es ist vielmehr eine offene Tür zur Welt der östlichen Religionen und zum Okkulten, dem Gott der Finsternis, Satan. 

 

Viele NEW-AGE-Anhänger meditieren z.B. stundenlang in der Hoffnung, irgendwann den Zustand des Nirwana oder der Glückseligkeit zu erreichen. Sie warten vergeblich, es sei denn, Satan vermittelt ihnen für kurze Zeit solche Glücksgefühle, um ihren „Glauben“ zu stärken.

 

Die 4 Grundthesen der New Age Bewegung dem neuen Zeitalter des Wassermanns

 

1. Alles ist Eins

Alle Dinge stehen in einer inneren Abhängigkeit voneinander. Es gibt eine innige Vernetzung alles Seins. Indem man diese Lehre auch auf Gott bezieht, leugnet man die Personalität, Souveränität und Autorität Gottes. Gott, der als der Schöpfer außerhalb seiner Schöpfung existiert, wird in pantheistischer Form in den innerweltlichen Bereich hineingezogen. Ein solcher innerweltlicher und relativer Gott kann dem Menschen keine Gebote und Ordnungen geben und kann ihn auch nicht erlösen.    

 

Diese Lehre entspricht der ersten Lüge der Schlange im biblischen Sündenfallbericht (1. Mose 3,1ff.): "Sollte Gott gesagt haben?" Durch diese raffinierte Formulierung Satans wird sowohl Gottes Existenz als auch Gottes Autorität, insbesondere die Offenbarung in seinem Wort, infrage gestellt.

 

2. Das Universum ist in offenen dynamischen Systemen organisiert

Dieses System hat die Fähigkeit zur evolutionären Höherentwicklung. Oft fließt hier auch der Reinkarnationsgedanke hinein. Die Wirklichkeit der Sünde und des Todes, der infolge der Sünde einmalig und endgültig ist, wird ebenso geleugnet wie das Vergehen der Welt infolge des göttlichen Gerichts (vgl. Mt 24,35; 1.Kor 7,31; 2.Petr 3,10).

 

Diese Grundlehre entspricht deshalb der zweiten Lüge der Schlange im biblischen Sündenfallbericht: "Ihr werdet keineswegs des Todes sterben."

 

3. Der Gott-Mensch

Der Mensch ist Gott, indem er sein Einssein mit dem Universum vollzieht und realisiert. Er besitzt in sich das göttliche Potential zur Selbsterlösung und Höherentwicklung. Und viele Menschen gemeinsam, die vereinigte Menschheit also baut des Reich der Gerechtigkeit und des Friedens.

 

Diese Lehre entspricht der dritten Lüge der Schlange: "Ihr werdet sein wie Gott."

 

4. Bewusstseinserweiterung

Der Mensch soll zum Übermenschen werden, indem er sein Bewusstsein erweitert, indem er die Grenzen seiner Sinneserkenntnis überspringt und hellseherische Kräfte erlangt.

Er kann das durch Drogen, fernöstliche Meditationstechniken, Positives Denken, Psychotechniken und ähnliches in Bereiche eindringen, aus denen ihm neue Kräfte und Erkenntnisse zuströmen. Reichtum, Erfolg, Gesundheit und die Lösung sämtlicher Probleme der Menschheit sind keine unerreichbaren Ziele mehr.

 

Diese Grundlehre entspricht der vierten Lüge der Schlange: "Eure Augen werden aufgetan ... und ihr werdet wissen, was gut und böse ist." Wurde in der dritten Lüge dem Menschen göttliches Wesen versprochen, so ist es hier das göttliche Wissen. Der Mensch soll zur „Erleuchtung" gelangen und sich so seine eigene Welt, sein eigenes Universum schaffen, in welchem er als "allwissender Gott" regiert.

 

Die NEW-AGE Bewegung  ist nicht biblisch und somit ein Irrweg  

Jesus sagte einmal sinngemäß: Wer seine Worte befolgt, wird erkennen, ob er sich alles ausgedacht hat oder ob seine Aussagen von Gott kommen (Johannes 7,17). Es liegt also letztlich an uns, ob uns klar wird, dass die Bibel Gottes Wort ist.

 

Hinweis: Die Bibel hat nichts mit Religion zu tun, sondern es ist die Antwort Gottes auf alle Religionen, auf alles Suchen der Menschen, auf alles Fragen unseres Herzens. Ein Christ zu sein ist viel mehr als eine Religion, Meinung oder Weltanschauung, sondern Christ zu sein ist eine Beziehung zum lebendigen Gott Jesus Christus. Mehr dazu hier.

 

Wie verfällt man den NEW-AGE Gedankengut?

Marilyn Ferguson hat in ihrem NEW-AGE-Aufklärungsbuch „Die sanfte Verschwörung“ in dem Kapitel „die  vier Stufen der Transformation“ dazu folgendes geschrieben:

 

1. Stufe: Der Einstieg

Es beginnt ganz harmlos. Jemand geht vielleicht in einen Buchladen und findet ein Buch über Astrologie und beginnt es zu lesen oder ein Buch über Kartenlegen, Handlinienlesen, Pendeln oder er besucht einen Volkshochschul-Kurs über hinduistische Mystik, über Mantra o. a.

 

Ferguson schreibt: „Für die meisten ist dieses auslösende Moment eine spontane, mystische oder psychische Erfahrung gewesen. Auch durch eine psychodelische Droge kann der Einstieg, diese Erfahrung erreicht werden.“

 

2. Stufe: Die Erforschung

Man ist nun neugierig geworden. Man hat da etwas gelesen und interessiert sich weiter dafür. Man kauft noch mehr Bücher, erforscht die Sache immer noch mehr und wächst allmählich in das New Age-Denken hinein. Dadurch kommt man immer mehr mit seinem ganzen Wesen in eine OKKULTE VERSTRICKUNG hinein.

 

Ferguson schreibt: „Nachdem der Einzelne spürt, dass es etwas Wertvolles zu finden gibt, beginnt er mit Vorsicht oder Enthusiasmus danach zu suchen.“

 

3. Stufe: Die Integration

Jetzt ist der Suchende ganz in dem OKKULTEN SYSTEM gefangen. Er ist immer tiefer eingedrungen und jetzt lebt er bereits mittendrin. „Er lebt“, wie Ferguson es ausdrückt, „mitten IN DEM GEHEIMNIS“.

 

Ferguson schreibt: „Obwohl es bevorzugte Lehrer oder Methoden geben mag, vertraut der Mensch einem inneren Guru.“ Er praktiziert die Übungen, die er kennen gelernt hat mit Überzeugung und Bewusstsein. Er meditiert, pendelt, legt Karten, befragt die Sterne usw. Und warum tut er das? Um etwas über die Welt, über das Leben und über das Leben nach dem Tod zu erfahren, vor allem das Letztere ist für viele ein Grund.

Der Mensch baut sich seine Lebensphilosophie als Jünger irgendeines esoterischen, okkulten Systems.

 

4. Stufe: Die Verschwörung

Jetzt wird der Jünger zum Verschwörer, zu einem solchen, der alle Leute von seiner neuen okkulten Weltanschauung überzeugen will. Er entwickelt einen geradezu missionarischen Eifer, um andere in sein System hineinzuziehen. Die gesamte Gesellschaft soll TRANSFORMIERT, soll verändert werden. Dazu sind ihm diese okkulten Kräfte dienlich, die er gefunden hat.

 

Schlussgedanken

Betrachtet man die Wurzeln, die Grundzüge und die Praktiken des New Age, ist festzuhalten, dass die Philosophie des New Age auf das Fundament der Irrationalität begründet ist. Und genau das ist das Paradoxon. In einer Gesellschaft, die glaubt, alles mit der Vernunft erklären zu können, kann über eine elitäre Minderheit eine absolut irrationale Ideologie entstehen, sich verbreiten und in allen Bereichen des menschlichen Lebens durchsetzen. Dies geschieht still und heimlich, denn viele Änderungen fallen erst auf, wenn es zu spät ist. Die breite Masse scheint hilflos zu sein.

 

Es findet wahrhaftig ein Paradigmenwechsel statt,  ein Wandel von Glaube und Vernunft zu Gefühl und Irrationalität. Unter dem Deckmantel eines falschen Freiheitsbegriffs werden grundlegende Werte in Frage gestellt und die Grundfesten der Zivilisation zerstört. Die Menschheit folgt einem „neuen Geist“, der - nach Marilyn Ferguson - eine neue Weltsicht ermöglicht und zum Umdenken inspiriert. Nun folgt man ihm nach, ohne zu hinterfragen, was das für ein „Geist“ ist, der die Menschen in eine „neue Freiheit“ führen will. Die „New Age“-Ideologie orientiert sich an den Anfängen der Menschheit. Sie preist eine Religiosität, die von den Naturvölkern praktiziert wurde und stellt dabei den Wahrheitsanspruch und den Anspruch auf universale Gültigkeit. Und das, ohne einen Gründer, eine einheitliche Lehre und ein offizielles Lehramt zu haben.

 

NEW-AGE,  Bedrohung für Christen?

Stellt die NEW-AGE Bewegung die gegenwärtig größte Bedrohung für den christlichen Glauben dar, oder kann man getrost abwarten, bis sich die Sache im Sande verläuft?

 

New Age stellt neben dem Islam gewiß eine der größten Bedrohungen für den christlichen Glauben dar. 

Hinter der New-Age Bewegung verbirgt sich eine Religion, eine neuheidnische Religion, eine Ersatzreligion, eine universale Heilslehre, eine riesige Illusion von außergewöhnlich verführerischer Kraft, vielleicht die größte, die es jemals gegeben hat.

Sie bringt allerdings nicht das Paradies, das sie verspricht, sondern das Chaos und den totalen Zusammenbruch die Gott uns in der Bibel vorhergesagt hat.

 

Die besondere Gefährlichkeit des New Age liegt in seiner Fähigkeit, alle möglichen Strömungen in sich zu vereinigen - unter Deckmänteln wie „Frieden“, „Einheit“, „Harmonie“, „Toleranz“, „synthetisches Denken“ usw. New Age vereinigt nicht nur sämtliche heidnischen und antigöttlichen Strömungen unter seinem Dach, sondern verbindet die neuheidnische Religiosität darüber hinaus in einer geschickten Weise mit brennenden aktuellen Problemen und scheinwissenschaftlichen Lösungsangeboten. Hier ruht ein enormes Verführungspotential, dem auch viele Christen erliegen könnten, wenn sie nicht durch die Gnade Gottes bewahrt würden.

 

Der christliche Glaube ist für New Age- Anhänger „die der erweiterten Sicht teilhaftig geworden sind“, völlig unakzeptabel.
Das Christentum wird in der Substanz zwar völlig abgelehnt, doch aus taktischen Gründen werden die Begriffe des Christentums angewandt, aber mit anderen Inhalten gefüllt.
Christliche Gedanken werden kopiert, um eine bewusste Täuschung herbeizuführen. Der radikal-antichristliche Charakter dieser Bewegung soll zumindest in der Phase der Ausbreitung verschleiert werden.
Sie behalten die Sprache des Christentums bei und stellen in Wahrheit das Evangelium auf den Kopf. Dies macht das New Age- Gedankengut auch für viele Christen so gefährlich.

 

Halbwahrheiten sind wie Falschgeld

Wer falsches Geld erkennen möchte, sollte sich nicht ansehen wie Falschgeld aussieht, sondern muss sich genau darüber informieren und auch einprägen, welche Sicherheitsmerkmale das echte Geld besitzt. Nur dann ist es möglich, die gut gelungenen - aber sehr gefährlichen "falschen Fünfziger" -zu entlarven.

 

Genau so verhält es sich mit den Halbwahrheiten. Erst wenn du dich intensiv in Gottes Wort, der Bibel, informierst wie die ganze Wahrheit aussieht, kannst du die gut gepredigten oder geschriebenen, aber letztendlich tödlichen, Halbwahrheiten erkennen.

 

Wie können wir uns vor der Verführung schützen?

In dem wir Gottes Wort in der Bibel vertrauen. Und damit ist auch die christliche Antwort auf das gesamte New Age-Denken gegeben. Wir brauchen keine Übermenschen zu werden. Wir brauchen unser Bewusstsein nicht zu steigern, um die Probleme dieser Welt und unseres Lebens zu lösen, sondern Jesus hat uns einen anderen Weg gezeigt. ER bietet uns ein neues Leben an, indem Er am Kreuz für uns gestorben ist, indem Er unsere Schuld, unser verkorkstes Wesen auf Sich genommen hat und indem ER dadurch, dass Er für uns gestorben ist, unsere Schuld abgetragen hat. ER bietet uns ein neues Leben an, indem Er nicht am Kreuz und im Grab geblieben ist, sondern auferstanden und der wirkliche HERR deines Lebens ist. Und jeder, der das im Glauben annimmt, der braucht sich nicht mehr selbst steigern und selbst zum Gott werden, sondern er wird wirklich ein Kind Gottes,  sein Königskind  im Glauben an den wirklichen Gott, der Sich in Jesus Christus geoffenbart hat und in keinem Anderen.

 

Nicht der Übermensch des titanischen Selbststeigerungsstrebens, sondern der neue Mensch mit dem durch Jesus Christus erneuerten Herzen, ist der Ausweg aus den gegenwärtigen Krisen. Die gesamte NEW- AGE Bewegung ist eine riesige Illusion und Verführung, vielleicht die größte, die es jemals gegeben hat. Jeder ist aufgerufen, hier auch seinen Bekanntenkreis und weit darüber hinaus zu warnen.

 

Werden wir auf diese Bewegung hereinfallen oder werden wir es lernen, auf Jesus Christus als den wirklichen, lebendigen Sohn Gottes zu vertrauen, der allein unser Leben und dadurch auch die Welt neu machen kann? 

 

Vor dieser Frage steht jeder von uns heute.

 

Gott ist ein Gott der Freiheit. Und er achtet natürlich den freien Willen eines jeden Menschen. Es liegt an uns selbst, wie wir uns entscheiden; ob wir Gott glauben oder nicht. Wir müssen jedoch auch bereit sein, die Konsequenz unseres Glaubens zu tragen. 

 

Doch warum schreiben wir diese Zeilen, etwa weil wir uns als Besserwisser verstehen?

Keinesfalls, wir wünschen jedem der diese Zeilen liest von ganzem Herzen, dass er sein Herz nicht verschließt, sondern es für den öffnet, dem der erste Platz in unserem Herzen zusteht, und das ist der HERR Jesus Christus, der unsere Schuld und Sünde ans Kreuz getragen.

 

Wir glaubten bis vor kurzem auch nicht an die Bibel, bis uns Gott eines Tages den Schleier wegnahm und uns innerhalb von Sekunden erkennen ließ. 

 

HERZLICH(S)T

Klaus und Dagmar

 Gerne kannst Du die Kommentarfunktion für dich am Ende der Seite Nutzen.

 

Möchtest Du von den Beiträgen aus unserem blog zeitnah informiert werden, so abonniere unseren blog über den RSS Feed. 

 

Liebe Leser,  

Wer das Thema interessant findet, den bitten wir diesen Artikel weiter zu verbreiten, damit möglichst viele Menschen informiert werden. Bitte verlinken / teilen Sie diesen Artikel auf  den sozialen Netzwerken mit Ihren Freunden oder leiten Sie den Artikel per Email an Freunde und Bekannte weiter. Vielen Dank.

 

Folgende Beiträge könnten dich vielleicht auch interessieren:

 

Warum der Mensch die Wahrheit ablehnt

 

Was ist das Fundament deines Lebens? Worauf baust Du?

 

Die falsch verstandene Selbstliebe und die Folgen für unsere Gesellschaft 

 

Das Kreuz mit der Selbsverwirklichung - eine Gesellschaft am Abgrund

 

Fängt der Glaube da an, wo der Verstand aufhört?

 

Meine Suche nach der Wahrheit - Der Tod eines Guru

 

Die Autoren

Klaus und Dagmar Mehler betrachten sich als Wegbegleiter in ein neues BEWUSST-SEIN. Es ist der Wandel vom MENSCHLICHEN Bewusstsein zum GEISTLICHEN Bewusstsein.

Sie tragen mit Ihren blog-Artikeln zur Aufklärung bei und unterstützen mit Ihren Coachings, Seminaren und Vorträgen, Einelpersonen, Paare und Familien in Sachen Konfliktmanagement.

Sie bringen somit geistliches Leben in den menschlichen Alltag. 

Zusätzlich bieten Sie kostenlose Glaubensgespräche an. Diese werden vor oder nach den Coaching gerne in Anspruch genommen. 

 

Durch Ihren starken Glauben an Gottes Wahrheit, wurden Ihnen über die Jahre auch die Irrwege der Menschheit durch Gott Offenbart, um so zukünftig die Belange Ihrer Klienten verstehen zu können und die Fähigkeit zu besitzen diese auch dort abzuholen wo sie gerade stehen. In diesem Zusammenhang haben Sie auch ein Glaubensbekenntnis am 21.02.2015 abgegeben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0